Login

Bundesprogramm für Langzeitarbeitslose: 29 Prozent Abbrüche

Nahezu ein Drittel der Arbeitsverhältnisse, die im Bundesprogramm für Langzeitarbeitslose zustande gekommen waren, wurden bisher abgebrochen. Das zeigt die Erfolgsbeobachtung des Bundesverwaltungsamts. Bis zum Jahresende 2017 wurden außerdem nur rund 20.000 anstatt von ursprünglich über 30.000 geplanten Teilnehmern in diesem Programm gefördert. Eine Trendwende ist nicht mehr in Sicht.

O-Ton Arbeitsmarkt, http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/newsletter/bundesprogramm-fuer-langzeitarbeitslose-29-prozent-abbrueche