Login

Meldepflicht für Arbeitslose: Petition kritisiert automatisierte Standard-Einladungen

Die gesetzliche Meldepflicht sieht vor, dass Empfänger von Arbeitslosengeld auf Einladung bei der zuständigen Arbeitsagentur oder dem Jobcenter vorstellig werden. Verstöße gegen die Meldepflicht werden mit Leistungskürzungen geahndet. Eine aktuelle Petition kritisiert standardisierte Einladungen, die Sinn und Zweck der persönlichen Vorsprache nicht ausreichend darstellen. Stattdessen wird gefordert, dass Einladungen ein konkretes Gesprächsanliegen nennen und anlassbezogen erfolgen müssen.

O-Ton Arbeitsmarkt, http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/newsletter/meldepflicht-fuer-arbeitslose-petition-kritisiert-automatisierte-standard-einladungen