Login

Alles Theater - oder was?!

Vorhang auf zur nunmehr achten Fachtagung der großen Fachverbände, die sich in diesem Jahr mit dem Schwerpunk „Gelingende Bildungsprozesse in der Jugendberufshilfe“ beschäftigt.

vom 17. - 18.11.2014 in Eisenach
 
Wikipedia unterscheidet in 64 Theatergenres. Wir beschränken uns – zeitbedingt – auf wenige Gattungen. Laienspiel, Theater der Grausamkeit oder Rührstück sollen nicht
gegeben werden. Von der Darstellung der politischen Rahmenbedingungen
dürfen Sie zwar kein experimentelles Theater erwarten, wohl aber dezidierte Einblicke über den Horizont eines Guckkastentheaters hinaus.
Aus dem analytischen Drama der Betrachtung von Ausbildungsabbrüchen eröffnet sich die Chance, zusammen mit anderen Teilnehmer(-innen) ein positives Ideendrama für Ihre berufliche Praxis zu entwickeln. Sie erfahren, dass sich echte Partizipation deutlich von Theater für Alle unterscheidet und prekäre Arbeitsverhältnisse für viele Ensemblemitglieder an absurdes Theater erinnern.

Aber Sie profitieren im überschaubaren Rahmen, wie im Forumtheater, unter anderem von der Präsentation erfolgreicher Modelle der Mitarbeiterentwicklung und -pflege.
In der Jugendberufshilfe trifft Realität großes Theater, wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Zielgruppe
Verantwortliche in Einrichtungen der Jugend(berufs-)hilfe und der
Beruflichen Bildung, Mitarbeitende der Bundesagentur für Arbeit,
Kooperationspartner und alle am Thema Interessierten.

Flyer hier