Login

Keine echte Erhöhung der Mittel für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen im Koalitionsvertrag

In ihrem Koalitionsvertrag verspricht die Große Koalition eine Anhebung der Mittel für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen um 1,4 Milliarden Euro in der nächsten Legislaturperiode. Doch was wie eine Umkehr des Sparkurses der letzten Jahre klingt, ist tatsächlich nur eine haushaltstechnische Regelung, um den Jobcentern die Übertragung nicht verwendeter Gelder ins nächste Jahr zu ermöglichen.
O-Ton Arbeitsmarkt, Koalitionsvertrag: Keine echte Erhöhung der Mittel für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen,
http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-aktuell/koalitionsvertrag-keine-echte-erhohung-der-mittel-fur-arbeitsmarktpolitische-masnahmen